Bachelor- und Masterarbeiten

Grundvoraussetzung: Sie haben zumindest eine meiner Lehrveranstaltungen positiv absolviert:

Themenbereiche:

Konkrete Themen werden individuell vereinbart.

Bei der Untersuchung von Fragestellungen sollen programmiertechnische und grundlegende statistische Kenntnisse eingesetzt werden, um den von Ihnen beschriebenen Ansatz umzusetzen und Ergebnisse auszuwerten (Python, C/C++, Perl, PHP, Java; R).

Die Arbeit soll ein Problem in wissenschaftlicher Weise behandeln, d.h. es müssen keine neuen Beiträge zur Forschung gemacht werden; es soll aber die Beherrschung der wissenschaftlichen Arbeitsweise gezeigt werden, insb.

Die Arbeit sollte in etwa so aufgebaut sein:

Zitierform ist frei wählbar, muß aber einheitlich sein, z.B. BibTex bibliographystyle plain.

LaTeX und BibTeX: als Textverarbeitung für die Arbeit wird LaTeX verwendet, das nicht ohne Grund in vielen wissenschaftlichen Bereichen der Standard ist. Die Erfahrung zeigt, daß andere Software immer wieder Schwierigkeiten mit großen Dokumenten hat, besonders wenn diese eine Reihe von Graphiken enthalten. Für LaTeX sind Literaturzitate, Querverweise, Tabellen und Graphiken auch in sehr großen Dokumenten kein Problem. Einheitliches Zitieren mit flexibler Formatwahl ist zusammen mit BibTeX sehr einfach. Im Web finden Sie eine große Zahl von Kurzeinführungen und Musterdokumenten für LaTeX und BibTeX, der geringe Einstiegsaufwand lohnt sich.

Für Bachelorarbeiten sind Umfang und Komplexität im Vergleich zu Masterarbeiten geringer.

  • Siehe auch www.wu.ac.at/infobiz/topics/how-to-write-a-thesis

    Johann Mitloehner, 2011-2017